Die kleine Mermaid hat Geburtstag…

Sie steht auf Glitzer und liebt Meerjungfrauengeschichten.
Außerdem ist sie eine Wasserrratte..
uuunnnd..
Sie hat
GEBURTSTAG!
Da komme ich doch gleich mal gratulieren..
mit Brief,
denn sie liest total gern!
Sie mag es, wenn es auf der Karte viel zu entdecken gibt,
deshalb habe ich auch ganz viel Material verwendet.
Den Hintergrund habe ich mit den Brushes aufgetragen:
distress oxide speckled egg (eine brandneue Farbe)
distress oxide stormy sky
tumbled glass
Mit dem Stencil Bubbles und Tacky when dry gel die Wasserblasen und die Glitzerfolie aufgetragen.
Stanzen:
Etiketten
Unterwasser Fete
Zahlen mit Punkten
Elefanten Party
Stempel Happy Birthday
Sticker Valerie
Die Karte selber ist aus Hauskollektion zugeschnitten.

Den Rochen und die Luftballons habe ich mit
Distress embossing glaze bearbeitet
broken china
cracket pistacchio
speckled egg

Edle Geburtstagskarte…

Dank des schlechten Wetters hatte ich viel Zeit,
mal ein bisschen länger an einer Karte zu arbeiten.
Farbe ist nicht viel im Spiel.
Aber die Glamour Plate mit den Sektgläsern ist in sich ein echter Hingucker.
Am liebsten hätte ich gar nichts weiter auf die Karte gepackt.
Doch da war da noch dieser Bubbles-Stencil...
aber nur auf transparentes Papier.
Sektglas ausgestanzt und mit Embossing Glaze gefüllt.
In der passenden Farbe (tattered rose) mit distress oxide ein Stück Hauskollektion eingefärbt
und den ‚Glückwunsch‘ ausgestanzt.

Schnelle Hochzeitskarte…

naja,
wenn man weiß, was man so alles benutzen möchte,
ist sie schnell gemacht..
Mit distress oxide tattered rose, dem neuen Stencil ‚Spring Flowers‘ und den Blender Brushes habe ich auf Designpapier ‚Herbst ruhiges rosa‚ den Hintergrund gestaltet.
Ein Stück Hauskollektion ebenfalls mit den Brushes und distress oxide eingefärbt und zwei der Blumen ausgestanzt.
Die dritte Blüte habe ich aus einem farblich abgestimmten Reststück Designpapier gestanzt.
Den Schriftzug ‚Ja‘ einfach ausgestanzt und dann mit dem farblich passenden Embossing glaze embosst.
Schon fertig :)))

Kreativfestival..

Nun neigt sich das Festival dem Ende zu.
Es war ein gelungenes, abwechslungsreiches, arbeitsintensives, schönes Fest.
Bei allen Einschränkungen konnte Corona die Kreativität nicht bremsen.
Im Gegenteil!
Es gab Workshops, Challenges, Anregungen, Free Downloads
und
jede Menge Spaß.
Darauf wollen wir anstoßen!!
Auf euch,
die ihr alle zu Hause mitgewerkelt, nachgefragt, kommentiert und mitgefiebert habt!
Auf das Design-Team,
das im Hintergrund unermüdlich Ideen ausgetauscht,
Vorschläge gemacht, tolle Cutfiles entworfen hat und Vieles mehr.
Auf die Mitarbeiter der Renkemanufaktur,
die zu jeder (ja wirklich jeder) Tages- und Nachtzeit
‚mal schnell was einprogrammiert‘, rausgesucht,
sortiert, ausgewählt haben.
Auf Alexandra Renke,
die sich den Kopf zerbrochen hat,
wie man euch zu Hause das lang ersehnte Kreativfest servieren kann.
Geplant, koordiniert, Logistik gebaut, Management gerockt, stets alles im Blick!
Es war eine tolle Zeit!
Aber nach dem Fest ist vor dem Fest!
So gibt es auch weiterhin
in der Erlebniswelt
und auf classes.alexandra-renke.de
viel zu entdecken!
Und so hoffen wir,
dass wir uns im Herbst alle live on stage
in Rösrath sehen!

Übrigens,
die Schachtel habe ich mit
Graupappe
Designpapier ‚SparklingWine‘
Designpapier ‚Pink Champagne Glasses‘
Buchleinen ‚Rose Poudre‘
Schleife ‚Midi Rose‘
Die Cut ‚Sektglas mit Schleife‘
Ito Garn
gefertigt!

Geburtstagskarte..

Heute zeige ich euch eine Geburtstagskarte, die mit Hilfe
von Washitape
gestylt wurde.
Insgesamt sind vier verschiedene Röllchen zum Einsatz gekommen.
Der Schriftzug ‚Better together‘ stammt zum Beispiel von dieser Rolle
Bevor ich die Banderole geklebt habe, hatte ich mit
distress oxide den Untergrund eingefärbt.
Mit der gleichen Farbe übrigens auch ein Stück Hauskollektion und dann das rechte Glas ausgestanzt.
Den Schriftzug ‚Happy‘ habe ich mit dem gleichen Washi ausgestanzt, wie die Banderole.
Den prickeligen Glitzereffekt bekommt man mit Tacky-when-dry Gel und Folie hin.
Noch das Washi ‚Birthday‘ und fertig ist die Karte!

Hochzeitsplaner…

steht heute auf dem Programm.
So ein wunderschönes Fest will gut vorbereitet und geplant sein.
Darum beginnen wir, indem wir eine Mappe bauen, in der all die vielen Überlegungen Platz finden.
Selbst nach dem Fest bietet diese Mappe eine schöne Erinnerung an die Zeit vorher.
Die linke Innenklappe enthält gleich schon mal eine Einstecktasche für allerlei Notizen.
Im Mittelteil ist eine Ringmechanik eingebaut, darin können viele Register untergebracht werden..
Von der Gästeliste über die Finanzplanung, Location und Polterabend, Kirche und Standesamt, bis hin zur Brautjungfernparty…
jede Rubrik ist in sich übersichtlich geordnet.
Jedes Registerblatt mit Liebe gestaltet.
Von der Musik..
und zum Polterabend ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.
Ich habe wundervolle Erinnerungen an den Workshopabend,
an dem die Braut mit ihren ‚Bridesmaids‘ zusammen
den Planer gebaut und gestaltet haben.
Cocktail dazu..
(der war allerdings alkoholfrei, sonst wäre der Planer nie fertig geworden)
Es war ein ausgelassener Abend an den die Braut noch lange denken wird.
Die rechte Klappe hat ein flexibles Gelenk,
Somit wächst der Rücken mit,
je nachdem wie voll der Ringordner wird.
Außerdem sind hier noch einmal Taschen aufgebracht,
die auch noch eine Menge Zettelchen und Notizen aufnehmen können.

Rundum ein wahres Platzwunder!
Kompakt, wenn es verschlossen ist,
mit unendlichen Möglichkeiten innen.
Natürlich kann man diesen Ordner auch zu jeder anderen Gelegenheit bauen.
Je nach Outfit, dient er den verschiedensten Zwecken.
Wenn du auch so einen tollen ‚Bridesmaids-Abend‘
oder einfach für dich
so einen Planer werkeln möchtest,
dann findest du die Anleitung in
classes.alexandra-renke.com
Ebenso gibt es das Materialpaket hier.
Buchen kannst du den Workshop gleich hier.
Oder du bestellst gleich einen fertigen Planer als Geschenk für das Brautpaar bei mir!
Paperinmotion@freenet.de

Nicht alle Hochzeiten…

werden in diesem Jahr verschoben.
Da ist es eine wunderschöne Möglichkeit,
selber ein Geschenk zu bauen.
Mit Klick auf das Bild, kannst du es vergrößern!
Es ist persönlicher und mir gefällt besonders, dass ich beim Werkeln an die Menschen denke, für die das Präsent gedacht ist.
Ich finde, das merkt man irgendwie..
Die Champagnergläser ohne Stiel sind derzeit sehr angesagt.
Deshalb habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und eine passende Schachtel gebaut.
Sie hat einen Steg in der Mitte, was auch eine kleine Herausforderung ist.
Wenn du auch so eine Schachtel herstellen möchtest,
findest du die Anleitung hier
In Classes.alexandra-renke.com
gibt es noch mehr.
Gerne fertige ich auf Wunsch eine passende Box !

Free download..

Für alle,
die am Wochenende
noch ein bisschen Zeit haben.
Diese kleine Schachtel hat es in sich.
Wenn du Lust hast, sie mit mir zu werkeln,
dann lade sie dir
hier
kostenlos herunter und mach mit!
Viel Spaß beim
Festival at home!
Hier findest du noch viel mehr schöne Workshops!