Ostermini..

Egal, wie wir unser Osterfest gestalten werden,
es gibt immer tolle Fotomotive,
die festgehalten werden wollen.
Mit dem Frühstückstisch fängt es an,
die Osterdeko,
die Osternester,
erste Blumen beim Osterspaziergang..
Viele große und kleine Seiten habe ich eingefügt und mit einer Fadenheftung eingebunden.
Die Innendeko werde ich dann nach den Bildern ausrichten.
Auch ein schöner Rücken kann entzücken..

Notizbuch für Kreative..

Endlich hat die Zettelwirtschaft ein Ende.
Dieses Notizbuch habe ich gebunden,
um Ideen und Maße festzuhalten,
die sonst immer nur auf irgendwelchen Zettelchen gelandet sind.
Schon lange wollte ich mir ein solches Notizbuch binden,
aber sich selber schenkt man ja nicht so oft etwas.
Aber diesmal war ich dran..

Patengeschenk zur Kommunion..

Dieses Kästchen ist ein Patengeschenk zur Kommunion
Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken!
Für die Glückwünsche und ein paar liebe Worte,
liegt das passende Kärtchen innen.
Die Schachtel selber ist bewusst neutral gehalten.
So kann sie jederzeit einem andern Zweck dienen.
Zum Beispiel zur Aufbewahrung von Haarspangen,
oder was so junge Damen eben so sammeln.

Mini, Mini..

Es war mal wieder Zeit für ein Minialbum.
Obwohl es ja soo klein gar nicht ist..
Geschlossen habe ich es mit einem Gummiband,
das vorne mit einem selbstgemachten Knopf
gehalten wird.
Die Rückseite ist nicht nur Deko,
sie bindet auch die einzelnen Lagen in dem Album.
Hier finden sich Taschen für Einsteckkarten und Doppelseiten zu Lagen zusammen.
Also ganz viel Patz für viele Fotos
zu welchem Anlass auch immer.

Anleitung Japanbox..

Immer wieder bekomme ich Anfragen nach der Anleitung für diese schöne Schachtel.
Wenn du sie auch nachbauen möchtest ,
schreibe mir eine Mail unter
paperinmotion@freenet.de
Dort kannst du die Anleitung erwerben.
Ein grandioses Geschenk zur Aufbewahrung von Schmuck, Haarspangen oder anderen Kleinigkeiten..
Mit Nascherei gefüllt, freut sich der Beschenkte sicher auch!
Auf eure Ergebnisse bin ich schon mächtig gespannt..

Gelassenheit…

Mit Klick auf die Bilder, kannst du die Aufnahmen vergrößern.
Kleine Notizhefte kann man immer gebrauchen.
Ob in die Handtasche oder als Mitgebsel.
Zur Zeit tun Worte zum Mutmachen besonders gut..
Schnell gemacht mit Fadenheftung
Garn’Grenat fonce‘
Garn ‚altgold‘
Gestaltet mit ein paar aufmunternden Worten..
Clearstamps ‚Achte auf dich!‘
Gewerkt habe ich sie mit
Hauskollektion 100g
Das Papier hat einen edel gebrochenen Cremeton und passt perfekt zu den Designpapieren
Muster ‚organische Kreise‘
Muster ‚goldene Quadrate‘
Mimis Kollektion ‚aquarell rot‘
Weihnachten ‚ruhiges dunkeltaupe‘

Ich habe jeweils zwei Gehefte zusammengebunden.
Hinter der Innendeko versteckt sich ein kleines Magnet,
um das Heft zu schließen.

Schachtel für kleine Geheimnisse..

Diese Schachtel hat es in sich
oder besser
um sich!
Mit Klick auf das Bild, kannst du es vergrößert anschauen.
Öffnet man die Klappe,
kommt ein weiterer Deckel zum Vorschein..
Erst wenn dieser hochgeklappt wird,
zeigt sich, was sich in der Box befindet.
Ganz schön geheimnisvoll!
Ein echter Hingucker
Sie hat eine Größe von ca 19,5cm x 15,5cm
Also viel Platz für kleine Geheimnisse ;))

Hochzeitsplaner…

steht heute auf dem Programm.
So ein wunderschönes Fest will gut vorbereitet und geplant sein.
Darum beginnen wir, indem wir eine Mappe bauen, in der all die vielen Überlegungen Platz finden.
Selbst nach dem Fest bietet diese Mappe eine schöne Erinnerung an die Zeit vorher.
Die linke Innenklappe enthält gleich schon mal eine Einstecktasche für allerlei Notizen.
Im Mittelteil ist eine Ringmechanik eingebaut, darin können viele Register untergebracht werden..
Von der Gästeliste über die Finanzplanung, Location und Polterabend, Kirche und Standesamt, bis hin zur Brautjungfernparty…
jede Rubrik ist in sich übersichtlich geordnet.
Jedes Registerblatt mit Liebe gestaltet.
Von der Musik..
und zum Polterabend ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.
Ich habe wundervolle Erinnerungen an den Workshopabend,
an dem die Braut mit ihren ‚Bridesmaids‘ zusammen
den Planer gebaut und gestaltet haben.
Cocktail dazu..
(der war allerdings alkoholfrei, sonst wäre der Planer nie fertig geworden)
Es war ein ausgelassener Abend an den die Braut noch lange denken wird.
Die rechte Klappe hat ein flexibles Gelenk,
Somit wächst der Rücken mit,
je nachdem wie voll der Ringordner wird.
Außerdem sind hier noch einmal Taschen aufgebracht,
die auch noch eine Menge Zettelchen und Notizen aufnehmen können.

Rundum ein wahres Platzwunder!
Kompakt, wenn es verschlossen ist,
mit unendlichen Möglichkeiten innen.
Natürlich kann man diesen Ordner auch zu jeder anderen Gelegenheit bauen.
Je nach Outfit, dient er den verschiedensten Zwecken.
Wenn du auch so einen tollen ‚Bridesmaids-Abend‘
oder einfach für dich
so einen Planer werkeln möchtest,
dann findest du die Anleitung in
classes.alexandra-renke.com
Ebenso gibt es das Materialpaket hier.
Buchen kannst du den Workshop gleich hier.
Oder du bestellst gleich einen fertigen Planer als Geschenk für das Brautpaar bei mir!
Paperinmotion@freenet.de

Nicht alle Hochzeiten…

werden in diesem Jahr verschoben.
Da ist es eine wunderschöne Möglichkeit,
selber ein Geschenk zu bauen.
Mit Klick auf das Bild, kannst du es vergrößern!
Es ist persönlicher und mir gefällt besonders, dass ich beim Werkeln an die Menschen denke, für die das Präsent gedacht ist.
Ich finde, das merkt man irgendwie..
Die Champagnergläser ohne Stiel sind derzeit sehr angesagt.
Deshalb habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und eine passende Schachtel gebaut.
Sie hat einen Steg in der Mitte, was auch eine kleine Herausforderung ist.
Wenn du auch so eine Schachtel herstellen möchtest,
findest du die Anleitung hier
In Classes.alexandra-renke.com
gibt es noch mehr.
Gerne fertige ich auf Wunsch eine passende Box !